Главная | Библейский курс | Литература | Контакты |

Тема дня

Включить проигрыватель

Радио прямой линк

Этот сайт порекомендовать другу

Добро пожаловать, дорогие слушатели Радиo "Божье Слово"!

 

 

25.01.2011 | Истина, мир, свобода.

Человеку так свойственно считать себя свободным. Особенно когда дело касается его независимости, он становится близорук и забывчив. Свобода и независимость есть вещи, которыми можно гордиться, это вещи, которые приподнимают человека над остальными. Никто не любит, что бы его считали рабом.

больше …

25.01.2011 | Грех

Грех это не только зло само по себе. Грех – это выбор зла человеком, неповиновение.

больше …

25.01.2011 | Страх и вина

Кто то скажет что чувство вины есть неправильное чувство, навязываемое «болезненной» христианской философией, что испытывать вину за грех- извращение психики.

больше …
Архив »

ЛУЧИ СВЕТА НА КАЖДЫЙ ДЕНЬ

Und ich sah die Toten, die Großen und die Kleinen, vor dem Thron stehen, und Bücher wurden geöffnet; und ein anderes Buch wurde geöffnet, welches das des Lebens ist.

Offenbarung 20,12

Gut vorbereitet?

Für Mitarbeiter im Stabsbereich eines Kreditinstitutes besteht ein großer Teil der Arbeitszeit in der Teilnahme an Besprechungen. Um diese möglichst gewinnbringend zu gestalten, haben Führungskräfte unseres Unternehmens Spielregeln für erfolgreiche Besprechungen festgelegt. Zwei Einflussgrößen wurden als besonders wichtig herausgestellt: Zum Einen sollte der Sitzungsleiter allen Teilnehmern rechtzeitig eine Tagesordnung zukommen lassen, aus der auch hervorgeht, wie sich die Teilnehmer vorbereiten sollten. Die notwendigen Informationen sollten früh genug zur Verfügung stehen. Zum Anderen sollte sich jeder Teilnehmer gründlich auf die Sitzung vorbereiten.
Diese an sich selbstverständlichen Grundregeln gehen häufig in der Hektik des Alltags unter. Immer wieder kommen Mitarbeiter unvorbereitet zu den Sitzungsterminen – und können in vielen Fällen die an sie gerichteten Anforderungen nicht erfüllen.
Aber eine gründliche Vorbereitung ist nicht nur bei Terminen am Arbeitsplatz wichtig. Der wichtigste Termin meines Lebens ist der Tag, an dem ich Gott Rechenschaft für mein Leben geben muss. Damit ich bei diesem Termin nicht unvorbereitet bin, hat Gott mir rechtzeitig alle erforderlichen Informationen zur Verfügung gestellt. In der Bibel zeigt er mir, dass ich aufgrund meiner Schuld und Sünde sein Gericht verdient hätte. Doch durch den persönlichen Glauben an Jesus Christus bietet er mir einen Freispruch an. Wenn ich ihn um Vergebung meiner Schuld bitte, erhalte ich einen Eintrag ins Buch des Lebens und brauche keine Angst mehr vor der großen »Sitzung beim Chef« zu haben.